Der Siam Park eröffnet Singha

Siam Park
Siam Park

den schnellsten und spektakulärsten Watercoaster des Planeten. Eine revolutionäre Attraktion mit mehr als 240 Metern Länge und 14 Richtungswechseln, eine neue Dimension innerhalb der Wasserattraktionen

Der Siam Park, der Gewinner des Preises von TripAdvisor als bester Wasserpark der Welt, überrascht wieder einmal mit seiner neuen und spektakulären Attraktion Singha. Diese Rutschbahn rutscht man in einem mit Luft gefüllten Floß in das drei Personen passen und das innerhalb der Rutschbahn von Wasser angetrieben wird und so eine Geschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde in den Steigungen und 18 Metern pro Sekunde im Gefälle erreicht. Eine in Wasserparks nie zuvor gesehene Geschwindigkeit

 

Mehr als 240 Meter Strecke, Hochgeschwindigkeitskurven und 14 Richtungswechsel garantieren einen echten Adrenalinkick und Spaß, wie er noch nie zuvor erlebt wurde.

 

Wegen der Verantwortung der Umwelt gegenüber wurde die Attraktion Singha an die Geografie und Topografie des Gebietes angepasst und liegt umgeben von der großartigen Vegetation die den Siam Park und seine Thematik ausmacht.

 

Dem Bau der Attraktion, für den große Erdverschiebungen notwendig waren, widmeten mehr als 70 Spezialisten, die am Design, der Konstruktion und dem wirklich einzigartigen Bau beteiligt waren, viele Stunden der Untersuchung, Anstrengung und Hingabe.

 

Siam Park
Siam Park

Singha erhält ihren Namen zu Ehren des Löwen Rajasi, dem König der mythischen Bestien, der laut der tailändischen Legende im Himmapan-Wald lebt und eine perfekte Kreatur mit majestätischen, brennenden Flügeln darstellt. Ebenso wie Rajasi verfügt auch Singha über die Pracht und Stärke die ihn charakterisieren.

 

Dank der kanadischen Technik der Firma Proslide und des starken Wasserantriebssystems, welches extra für diesen Watercoaster entworfen wurde und eine beispiellose Geschwindigkeit erzeugt, können die Besucher bei jeder Fahrt eine absolut einzigartige und beispiellose Erfahrung erleben, bei der jeder Abenteurer Gefühle fern von allem Bekannten wahrnimmt. Dieses Antriebssystem beinhaltet ein Laufband, das die Floße wieder zum Anfang der Rutschbahn hinaufbringt, sodass die Besucher schneller und bequemer nach Oben zum Einstieg in die Rutschbahn gelangen.

 

Die Erfahrung Singha beginnt in einem Floß für drei Personen in einer Reihe, welches anschliessend eine Rutschbahn voller versteckter Tunnel, Kurven die durch Platten von jeweils acht Metern erzeugt werden (die neuen flying sources) und, dank dem originellen System, spannungsreiche Höhenunterschiede deren Steigungen sechs Meter pro Sekunde erreichen und so Spass ohne Grenzen garantieren, passiert.

 

Die schnellen Richtungs- und Höhenwechsel machen die Rutschbahn zu einer Überraschung von Anfang bis zum Schluss, die dem Besucher das Erleben ähnlicher Gefühle wie die eines Bobrennfahrers ermöglichen. Zwanzig verschiedene Gefühle in einer einzigen Attraktion, die von Experten als eine Kombinaion der Eigenschaften einer Achterbahn mit dem Vergnügen einer großen Wasserrutschbahn bezeichnet wird.

 

Weiterfrührende Informationen finden Sie auf www.siampark.net und www.facebook.com/siampark

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn − 9 =