Die schönsten Veranstaltungen im Schwarzwald 2013

Copyright: © fotomark / HTG
Copyright: © fotomark / HTG
Copyright:
© fotomark / HTG


Der Schwarzwald wird auch 2013 seinem Ruf als eine der vielfältigsten Erlebnislandschaften in Deutschland gerecht. Abwechslungsreiche Naturlandschaften, sportliche Herausforderungen, kulinarische Genießerangebote, kulturelle Ausflugziele, authentisches Brauchtum und gelebte Traditionen begeistern Urlauber in der 11.100 Quadratkilometer großen Ferienregion.

Deutschlands höchstes Mittelgebirge ist 2013 Austragungsort vieler Wintersport-Meisterschaften. Der „DKB FIS Weltcup“ um den Schwarzwaldpokal in der Nordischen Kombination wird vom 4. bis 6. Januar 2013 in Schonach ausgetragen. Die Damen springen am 5. und 6. Januar in Schonach und am 12. und 13. Januar in Hinterzarten um Wertungspunkte für den Gesamtsieg beim FIS-Weltcup.

Zum Jahresbeginn sind die Wälder im südlichen Schwarzwald erfüllt von Hundegebell und Schlittengeläut: Mehr als 1000 Hunde und erfahrene „Musher“ aus aller Welt kämpfen bei geeigneter Schneelage am 26. und 27. Januar in Todtmoos und am 2. und 3. Februar in Bernau um Trophäen bei den „Internationalen Schlittenhunderennen“.

Im Sommer feiern die Schwarzwälder kulinarische Feste wie das „Oberkircher Erdbeerfest“ am 25. und 26. Juni und das „Kaiserstühler Kirschenfest“ in Königsschaffhausen vom 24. bis 27. Mai. Enzklösterle im nördlichen Schwarzwald ist bekannt für seine Wildheidelbeeren, auch „blaues Gold“ genannt und feiert am 20. und 21. Juli ein traditionelles „Heidelbeerfest“. In Bühl wird vom 6. bis 9. September das „Bühler Zwetschgenfest“ zu Ehren der süßen, blauen Regionalfrucht gefeiert. Die Stadt Lahr verwandelt sich vom 10. Oktober bis 11. November zur „Chrysanthema“ in ein herrlich buntes Blumenmeer aus leuchtenden Chrysanthemen.


Da am Westrand des Schwarzwalds die besten badischen Weine gedeihen, sollte man sich auch die vielen „Winzerhocks“ und Weinfeste nicht entgehen lassen. Die bedeutendsten sind das „Freiburger Weinfest“ vom 4. bis 9. Juli, das „Markgräfler Weinfest“ in Staufen vom 2. bis 5. August, das „Breisgauer Weinfest“ in Emmendingen vom 16. bis 19. August, das „Weinfest Kaiserstuhl-Tuniberg“ in Breisach vom 30. August bis 2. September und das „Ortenauer Weinfest“ in Offenburg am 28. und 29. September. Am Nordostrand des Schwarzwaldes feiert Pforzheim vom 23. August bis 8. September sein traditionelles „Oechslefest“ mit Weinen aus Baden und Württemberg.


Der „Deutsche Mühlentag“ am 20. Mai ist ein traditioneller Aktions- und Thementag rund um das Mühlen- und Müllereiwesen in Deutschland. Im nördlichen Schwarzwald fügen sich besonders viele der malerischen Bauwerke in die Landschaft. Im Achertal rund um das „Mühlendorf Ottenhöfen“ wird deshalb ein traditionsreiches Mühlenfest ausgerichtet.


Die „Heimattage Baden-Württemberg“ gehören im Jahreslauf zu den ganz großen Festen. Sie stellen jedes Jahr eine neue Region in den Vordergrund. Hier kann man einen intensiven Einblick in Brauchtum und Kultur des Musterländles im Südwesten gewinnen. Ausrichter 2013 ist das „Neckar-Erlebnis-Tal“ am nordöstlichen Rand des Schwarzwaldes. Höhepunkte dürften auch 2013 der traditionelle „Baden-Württemberg-Tag“ am 4. und 5. Mai und die „Landesfesttage“ vom 6. bis 8. September sein.


Urlauber, die einmal das europäische Mittelalter intensiv erleben möchten, haben noch einen weiteren Grund, um an den Neckar zu reisen: Vom 14. bis 16. Juni sind in Horb am Neckar die „Maximilian Ritterspiele“ zu erleben – eines der größten mittelalterlichen Schauspiele Europas. Die Besucher erwartet buntes Markttreiben und Ritterturniere wie vor 500 Jahren. Mittelalterlich wird es auch vom 12. bis 24. Juni bei den Burgfestspielen in Hausach im Kinzigtal.


Liebhaber der Klassischen Musik können sich zahlreiche Konzerttermine notieren: Vom 10. bis 24. Juli heißt es wieder „Rossini in Wildbad“. Vom 13. Juli bis 6. August erfüllen die „Internationalen Domkonzerte“ den Dom von St. Blasien. Vom 30. Juli bis 8. August bietet die „Altensteiger Sommermusik“ im Oberen Nagoldtal eine Reihe klassischer Konzerte an. Auch das „Schwarzwald Musikfestival“ wird vom 9. bis 20. Mai und vom 20. bis 29. September mit zahlreichen Konzerten im gesamten Schwarzwald aufwarten.

Ein besonders musikalisches Kulturereignis ist das STIMMEN Festival Lörrach. Zu diesem Festival für Gesang und Chormusik treten vom 4. bis 28. Juli weltbekannte Solisten und Ensembles der Gesangs- und Chormusik an Spielorten in Deutschland, Schweiz und Frankreich auf. Und zum Zelt-Musik-Festival in Freiburg treffen sich vom 26. Juni bis 14. Juli jedes Jahr Tausende Menschen aus allen Generationen zu einem vielfältigen Programm mit Künstlern aus aller Welt in der bunten Zeltstadt der Schwarzwaldmetropole.

Der „Calwer Klostersommer“ in nördlich gelegenen Hirsau bietet vom 25. Juli bis 4. August Musik, Theater und Kabarett. Die Burg am Rheinufer im südlichen Breisach wird zwischen Juni und September zur historischen Kulisse für die „Festspiele Breisach“.

Auch Pferdenarren kommen im Schwarzwald auf ihre Kosten: Im August/September findet mit der „Großen Woche“ auf der Pferderennbahn Iffezheim in Baden-Baden das Internationale Galopprennen statt. Zum „S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg Gedächtnisturnier“ vom 12. bis 15. September gibt es im Schlosspark Donaueschingen wieder Spring- und Dressurreiter und Renngespanne zu bewundern.

Auf Mountainbiker und Rennradler warten diverse Radsportevents. Am 22. und 23. Juni stehen die Radler zum „Black Forest ULTRA Bike Marathon“ bei Kirchzarten in den Startlöchern. Der „VAUDE Trans Schwarzwald“ führt vom 14. bis 18. August durch verschiedene Orte im Schwarzwald. Und am 7. und 8. September lockt der „Schwarzwald Bike Marathon“ zahlreiche Radprofis nach Furtwangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × 1 =