Erlebnis-Zoo beim Obama-Besuch von 09-18 Uhr geöffnet!

Erlebnis-Zoo beim Obama-Besuch von 09-18 Uhr geöffnet!

Ganz Hannover fiebert dem Besuch von Barack Obama entgegen. Ganz nah dran am Geschehen ist der Erlebnis-Zoo Hannover, der in direkter Nachbarschaft zum Congress-Zentrum im Zooviertel liegt, in dem die Hannover Messe vom Präsidenten der USA und Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet wird. Das Zooviertel rund um das Congress-Centrum wird daher als Sicherheitszone gesperrt. Einschränkungen beim Zoobesuch wird es dennoch nicht geben: Der Erlebnis-Zoo hat am 24. April ganz normal von 09-18 Uhr geöffnet!

Lediglich die Anreise zum Zoo wird sich am 24. April ändern: Die Adenauerallee ist gesperrt, der Zoo kann aber mit dem Auto über die Bernadotte-Allee, die Fritz-Behrens-Allee und die Waldchaussee erreicht werden. Die Waldchaussee ist normalerweise sonntags gesperrt, wird aber am 24. April für den Verkehr freigegeben. Die Straßenbahnlinie 11 fährt an diesem Sonntag nicht bis zum Zoo, es empfiehlt sich daher die Anfahrt mit dem Fahrrad oder dem eigenen PKW (900 Parkplätze stehen am Zoo zur Verfügung).

Hier die wichtigsten Fragen und Antworten:

  • Hat der Zoo am 24. April geöffnet? – Ja! Ganz normal von 09-18 Uhr
  • Wie kann der Zoo erreicht werden? Die Waldchaussee, die Fritz-Behrens-Allee und die Bernadotte-Allee liegen außerhalb der Sicherheitszone und können befahren werden. Die sonst sonntags geschlossene Waldchaussee ist am 24. April geöffnet.
  • Fährt die Straßenbahn bis zum Zoo? Leider nein, Linie 11 fährt am 24. April nur bis zur Freundallee.
  • Gibt es Ausweiskontrollen beim Eintritt? Nein, nur das gültige Ticket wird geprüft.
  • Dürfen Kinder im Zoo draußen spielen? Unbedingt! Der große Abenteuerspielplatz, der Kleinkinderspielplatz, die Rodelbahnen und alle Kletterpfade sind uneingeschränkt zugänglich.
  • Die Giraffen sind über 3 Meter hoch und könnten aufs Congress-Zentrum blicken. Müssen sie den Kopf einziehen? – Nein. Sie haben versprochen, nur auf den Sambesi zu schauen und die Boote zu beobachten.
  • Dürfen Besucher auf dem Balkon der Yukon Market Hall in der Themenwelt Yukon Bay stehen? Selbstverständlich. Sie dürfen dort sogar Fahnen schwenken und winken, wenn gewünscht.
  • Darf der Weißkopfseeadler während der Show in Yukon Bay frei fliegen? Ja – aber im Tiefflug über die Köpfe der Besucher (also wie immer). Als amerikanisches Wappentier putzt er jetzt schon sein Gefieder.
  • Besucht Obama den Zoo vielleicht heimlich? Wenn es so wäre, dürften wir es aus Sicherheitsgründen nicht verraten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × 1 =