FitX For Kids – Mit Bewegung gegen die Lockdown-Folgen

Erdal "Eddi" Akbas, Sportlehrer und Schulleiter der Erich Kästner-Grundschule hat gemeinsam mit FitX kindgerechte Online Workouts entwickelt, um Kids mit Spaß zu mehr Bewegung zu motivieren

In Zusammenarbeit mit der Erich Kästner-Grundschule aus Mönchengladbach bietet FitX kindgerechte Online Workouts, um Kindern in der aktuellen Situation zu mehr Bewegung zu verhelfen

Das Essener Fitnessunternehmen FitX reagiert auf aktuelle Erkenntnisse, die belegen, dass insbesondere Kinder stark unter den Corona-Einschränkungen sowie deren Folgen leiden – und bietet in Zusammenarbeit mit Erdal „Eddi“ Akbas, Sportlehrer und Schulleiter der Mönchengladbacher Erich Kästner-Grundschule, kindgerechte Online Workouts, um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren.

Die Kontaktbeschränkungen der Pandemie haben Kinder ganz besonders belastet, das zeigt die COPSY-Studie des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Demnach ist inzwischen fast jedes dritte Kind psychisch auffällig. Die Ursachen? Der eingeschränkte Schulbetrieb, fehlende Freizeit- und Sportangebote sowie der fehlende Austausch mit Gleichaltrigen – all das läuft nun langsam wieder an, ist aber noch weit entfernt von Normalität. Ein weiterer Grund für die steigende psychische Belastung ist laut Studie deutlich weniger Bewegung.

Das beobachtet auch Erdal Akbas, Schulleiter der Erich Kästner-Grundschule: „Eigentlich haben Kinder von Natur aus einen starken Bewegungsdrang, das geht aber immer mehr verloren – die Kinder sitzen immer häufiger und länger vor Playstation oder Tablet und bewegen sich insgesamt deutlich weniger. Hinzu kommt, dass durch die Corona-Beschränkungen den Kindern so gut wie alle Freizeit- und damit Bewegungsmöglichkeiten genommen wurden. Schulsport, Vereinssport, das Spielen mit anderen Kindern. All das fiel lange komplett weg und das in einer sehr prägenden Lebensphase für die Kinder. Die Folgen des Bewegungsmangels sind gravierend. Das wirkt sich auf das Immun- und Herz-Kreislaufsystem sowie die Hirnleistung aus. Bewegung ist immens wichtig für die gesunde Entwicklung der Kinder. Gleichgewicht, Motorik, Koordination – all das leidet, wenn Bewegung zu kurz kommt.“

Dem möchte FitX entgegenwirken und hat gemeinsam mit Erdal Akbas ein kindgerechtes Bewegungskonzept und entsprechende Online Workouts entwickelt. Die etwa 20-minütigen FitX For Kids Workouts werden ab dem 10.03. wöchentlich auf den FitX-Kanälen bereitgestellt. So möchte der Fitnessbetreiber Eltern in dieser noch immer herausfordernden Zeit hilfreich zur Seite stehen und neue Ideen rund um das Thema Bewegung bieten.

„Üblicherweise sprechen wir mit unserem Angebot eine Zielgruppe ab 15 Jahren an. Angesichts der aktuellen Situation möchten wir unser Angebot ausweiten. Als Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst – wir sind überzeugt: Nur gemeinsam können wir diese Krise und ihre Folgen meistern. Schulen und Vereinen fehlen oft die finanziellen Mittel sowie die technische Ausrüstung, um Online Angebote im größeren Rahmen umsetzen zu können – hier können wir mit unseren unternehmensinternen Ressourcen helfen. Dabei stellt die Zusammenarbeit mit Erdal Akbas sicher, dass wir optimal auf die Bedürfnisse der Kids eingehen und zielgruppengerechten Content generieren. Damit bieten wir auch einen tollen Mehrwert für die FitX-Community“, erklärt FitX-CEO Markus Vancraeyenest.

Damit unterstreicht der Fitnessbetreiber einmal mehr seinen Glauben an die positive Veränderungskraft von Fitness. Entgegen typischer Branchenklischees und der Vorstellung der klassischen „Muckibude“ hat FitX sich auf die Fahne geschrieben FOR ALL OF US zu sein, jedem Menschen mit Fitness zu mehr Gesundheit, Lebensqualität und Zufriedenheit zu verhelfen.

FitX ist überzeugt: Gesundheit braucht Fitness, denn regelmäßige Bewegung beugt zahlreichen physischen und psychischen Problemen vor, das gilt für Groß und Klein. Entsprechend freut sich das Unternehmen, einige Studios bereits diese Woche wieder öffnen zu dürfen sowie die Perspektive zu haben, am 22.03. wieder flächendeckend für die Mitglieder da sein zu können. Denn: FitX ist sicher, dass Fitness einen essenziellen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge der Bevölkerung leistet und die andauernde Inaktivität staatliche Gesundheitskosten in immenser Höhe zur Folge hat. Das gilt es zu verhindern. Mehr Infos zur entsprechenden Branchenkampagne #gesundheitbrauchtfitness gibt es hier.

Hier geht es zu

den FitX For Kids Workouts

FitX-Instagram

FitX-Facebook

Quelle:https://www.presseportal.de/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − 9 =