Gourmet-Restaurant Imperial Treasure Fine Chinese Cuisine eröffnet im La Clef Champs-Elysées Paris

Gourmet-Restaurant Imperial Treasure Fine Chinese Cuisine eröffnet im La Clef Champs-Elysées Paris

Frankfurt am Main, 23. Oktober 2019. Mit Imperial Treasure Fine Chinese Cuisine erwartet Gäste der im Januar eröffneten Fünf-Sterne-Serviced Residence La Clef Champs-Élysées Paris ab sofort ein exklusives kulinarisches Erlebnis. Das Gourmet-Restaurant im Herzen des achten Arrondissements von Paris verfügt über 77 Sitzgelegenheiten und zaubert Gaumenfreuden mit feinster chinesischer Küche. Die „Liu Ling Bar“ beeindruckt mit ihrer beachtlichen Auswahl an Weinen, Cocktails und chinesischen Spirituosen. Neben gehobenen authentischen Gerichten überzeugt das Restaurantkonzept mit zeitlosem und modernem Design. Nach der Eröffnung in London Ende 2018 ist dies bereits die zweite europäische Adresse der renommierten singapurischen Gruppe, die im Jahr 2004 vom preisgekrönten Gastronom Alfred Leung gegründet wurde und bereits über 50 internationale Auszeichnungen erhielt.

Verantwortlich für das Interieur in französischem Chic zeichnet der Innenarchitekt Jean Philippe Nuel, der ebenfalls die Raumgestaltung des La Clef Champs-Elysées Paris übernahm. Das Design des Restaurants und der Bar steht somit in perfektem Einklang mit der Residenz, die die Seele des heutigen Paris widerspiegelt und ein warmes Ambiente versprüht. Schwarze und weiße Farben schaffen eine zeitlose Eleganz, während sorgfältig ausgewählte Kunsthandwerke und Accessoires die chinesische Tradition bewahren. Die Speisekarte umfasst High-End- und von der Huaiyang-Küche inspirierte Spezialitäten wie die berühmte Pekingente und mit Kaviar verfeinerte Gerichte.

La Clef Champs-Elysées ist Teil von The Crest Collection, einer prestigeträchtigen Auswahl an Fünf-Sterne-Residenzen, die den Komfort eines Apartments mit dem erstklassigen Service eines Luxushotels verbinden. La Clef Champs-Élysées befindet sich in einem geschichtsträchtigen Gebäude, das sich durch außergewöhnliches zeitgenössisches Design und Raffinesse auszeichnet.

Über The Ascott Limited

The Ascott Limited ist Mitglied von CapitaLand. Das Unternehmen ist einer der größten internationalen Betreiber von Gästeunterkünften mit über 720 Residenzen in über 180 Städten in mehr als 30 Ländern verteilt über den Asien-Pazifik-Raum, Zentralasien, Europa, den Nahen Osten, Afrika und die USA. Das Portfolio aus Serviced Residences und Hotels umfasst die Marken Ascott, Citadines, Citadines Connect, Somerset, Quest, The Crest Collection, lyf, Préférence, Vertu, Harris, Fox, Yello und POP!.

In Europa betreibt die Gruppe 53 Häuser in acht Ländern: 1 Citadines in den Niederlanden (Amsterdam), 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 33 Residenzen in Frankreich (darunter 14 Citadines in Paris und 12 in weiteren Städten sowie 5 Häuser von The Crest Collection in Paris, Golfe-Juan und Tours), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 6 Residenzen in Deutschland (1 Ascott in Frankfurt, 4 Citadines in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg sowie The Madison Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona), 8 Residenzen in Großbritannien (The Cavendish London, 6 Citadines in London und 1 Quest in Liverpool) sowie 1 Residenz in Irland (Temple Bar Hotel Dublin). www.the-ascott.com

Über The Crest Collection

The Crest Collection, eine Marke von The Ascott Limited, bietet gehobene Residenzen, die moderne Eleganz und französischen Luxus neu interpretieren. Sie bieten den Platz und den Komfort eines Apartments, kombiniert mit individuellem Service der Spitzenklasse. Jede Residenz verdankt ihre Einzigartigkeit dem außergewöhnlichen Erbe von Paris sowie der besonderen Geschichte ihrer geographischen Lage. Drei luxuriöse Residenzen bilden The Crest Collection: La Clef Louvre Paris, La Clef Tour Eiffel Paris und La Clef Champs-Elysees Paris. www.the-ascott.com/de/the-crest-collection.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 + neun =