Häfen, die Frauen glücklich machen

haefen-die-frauen-gluecklich-machen

Krombach (ots) – Er will Outdoor-Abenteuer, Sie Ayurveda-Massagen. Er liebt Formel 1 in Monaco, sie shoppt am liebsten in St. Tropez. Die Wahl der Kreuzfahrtrouten ist eine Herausforderung für Paare. Ein kluger Mann überlässt der Dame seines Herzens das letzte Wort und akzeptiert die Reiseroute, die seine Frau glücklich macht. Die Kreuzfahrtexpertinnen von kreuzfahrten.de, dem mehrfach ausgezeichneten Online-Reisebüro für Kreuzfahrten, haben ihre weiblichen Gäste befragt. Hier ist die Liste der Häfen, die Frauen glücklich machen. Ein nicht immer ernst gemeinter Ausflug zu den Unterschieden der Geschlechter.

Männer und Frauen leben auf unterschiedlichen Planeten. Ihre Vorlieben liegen Welten auseinander. Wenn die Auswahl einer Kreuzfahrt ansteht, prallen die Interessen aufeinander. Schon das Schiff kann zum Zankapfel werden. Er möchte sich als harter Seemann fühlen und liebäugelt mit einem Großsegler von Star Clippers oder dem rustikalen Charme der Postschiffe von Hurtigruten. Sie dagegen sieht sich eher auf einer stylischen Luxusyacht von Silversea oder bei der Fashion-Cruise auf der MS Europa 2.

New York und Emirate: Shoppen mit Stil

Kein Vorurteil, sondern eine nackte Tatsache: Frauen lieben Shopping! Nicht immer muss dabei die Kreditkarte glühen. Frauen wollen Bummeln, Schauen, Anprobieren, Verwerfen, Vergleichen und das am liebsten mit der besten Freundin. Shopping im Urlaub hat eine andere Dimension: Es geht um ein Lebensgefühl, um die Jagd nach dem letzten Schrei in den In-Metropolen der Welt, um Marken und Accessoires. Ideales Shopping-Ziel ist New York. Am Hudson-River werden Trends geschrieben. Wer hier kauft, liegt garantiert vorn. Auch Dubai und Abu Dhabi spielen in der ersten Shopping-Liga. Glitzer-Malls über mehrere Etagen laden zum Bummeln und Kaufen ein. Höhepunkt ist das Dubai Shopping Festival, das jedes Jahr in den Wintermonaten zum Power-Einkauf zu attraktiven Preisen lockt. Auch in der Heimat lohnt sich der Einkaufsbummel. Hamburg ist ein beliebter Anlaufhafen für Kreuzfahrer und bietet exquisites Shopping in Edelläden am Neuen Wall und Boutiquen im beschaulichen Pöseldorf.

Thailand und Bali: Wellness auf Wolke Sieben

Welche Frau möchte sich nicht wie eine Königin fühlen: verwöhnt und umschmeichelt. In einem Wellness-Tempel begibt gibt es diese Vorzugsbehandlung. Doch zwischen einer Massage in einer deutschen Therapiepraxis und einer traditionellen Thai-Massage bei sphärischer Musik und Weihrauchdüften liegen Welten. Wer in Sachen Wellness im siebten Himmel schweben möchte, muss nach Asien reisen: Thailand und Bali bieten das Nonplusultra der Entspannung für Körper und Seele. Deshalb steht Bangkok sicher auf der weiblichen Wunschliste für Kreuzfahrthäfen. Etwas ganz Besonderes bietet eine Ayurveda-Behandlung im Spa des 5-Sterne-Hotels Mandarin Oriental am Chao-Phraya-Fluss: Traditionell in siamesischen Stil eingerichtet wird es regelmäßig zu einem der besten Spas der Welt gewählt.

Italien: Lifestyle pur

In Stilfragen ist Italien ein Dauerbrenner und die einzige Antwort auf die Frage nach dem besten Lifestyle. Egal, ob Gäste in Civitavecchia, Livorno oder Venedig an Land gehen – in Italien gehen Design, Fashion und Dolce Vita eine unvergleichliche Liaison ein. Schon ein paar Tage in Italien schärfen den Blick für lässigen Schick und Styling mit Klasse. Bella Italia gehört also unbedingt auf die Liste weiblicher Lieblingsziele.

Karibik und Südsee: Beachromantik und heiße Rhythmen

Männer trinken Bier, Frauen bunte Cocktails mit exotischen Namen. Männer joggen sich am Strand fit, Frauen schlendern nach einem Strandtag mit Espadrilles in der Hand dem Sonnenuntergang entgegen. Frauen lieben gefühlvolle Stunden an romantischen Plätzen. Palmen müssen sein, weiße Strände, gerne ein paar Reggae-Rhythmen im Hintergrund. Die Inseln der Karibik treffen den Nerv aller Romantiker und sind Sehnsuchtsziel sonnenhungriger Mädels, die gerne mit einem Piraten durchbrennen würden. Darf’s etwas weiter sein? Dann geht es in die Südsee: sehr weit, paradiesisch und exotisch. Mag sein, dass Er sich an den einsamen Stränden ein wenig langweilt, Sie wird sich im Paradies wähnen und eine Nacht unterm Sternenhimmel vorschlagen

Metropolen: schöne Künste in heiligen Hallen

Wer argwöhnt, dass Frauen sich nur für oberflächliche Dinge begeistern, hat Kultur und schönen Künste außer Acht gelassen. Viele Männer sind eingefleischte Museumsmuffel, Frauen dagegen fühlen sich animiert, wenn sie durch heilige Hallen mit alten und neuen Meistern wandeln dürfen. Das Feld an geeigneten Häfen ist groß. Doch greifen wir einmal die Guggenheim-Museen für moderne Kunst heraus. Das Ur-Guggenheim lockt nach New York. In dem Rund-Turm von Star-Architekt Frank Lloyd Wright warten die Klassiker der Moderne. Wem das zu weit ist, wird in Bilbao im Baskenland fündig. Dort hat Frank O. Gehry ein Meisterwerk gebaut, das die Guggenheim Stiftung mit künstlerischem Leben erfüllt. Auch die Scheichs setzen auf Kunst. Die Eröffnung

Quellenangabe: „obs/Nees Reisen GmbH“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × drei =