Olympiareif mit sechs Goldmedaillen – im Zoo Hannover

Olympiareif mit sechs Goldmedaillen

Regionalmannschaft der Köche qualifiziert sich für Koch-Olympiade 2016

Die Regionalmannschaft der Köche Niedersachsens hat sich für die Koch-Olympiade 2016 in Erfurt qualifiziert. Bei der 28. Intergastra Messe in Stuttgart (20.-24.2.) errang das Team insgesamt sechs Goldmedaillen sowie den Tagessieg in vier verschiedenen Kategorien. Für den Wettbewerb hatte das Team in exotischem Ambiente trainiert: im Prunksaal des Maharadschas im Erlebnis-Zoo Hannover.

Präsentiert wurden eine warme Vorspeisen vom Kalb, zwei kalte Vorspeisen vom Zanderfilet und eine vegetarische Variante von Quinoa, Chiasamen und roter Beete, gefolgt von einem Fünf-Gang-Galamenü mit Jakobsmuschel, Nordseesteinbutt, Kraftbrühe vom Salzwiesenlamm und Friesischem Rinderfilet. Die Regionalmannschaft überzeugte die international besetzte Jury darüber hinaus mit einer karibischen Dessertvariation und einer Schauplatte von Wild und Wildgeflügel aus Niedersachsen. Vier Tages-Desserts aus Schokolade, eine Dessert-Variation von Zitrusfrüchten, Ziegenfrischkäsetörtchen mit Salzkaramelleis und ein Dessert rund um den Wein bildeten den Abschluss.

Eine besondere Auszeichnung gab es in der Kategorie Junior Trophy: In diesem Jahr schickte das Team Lisa Hübner, Auszubildende im dritten Ausbildungsjahr aus dem Gasthaus Meyer im Erlebnis-Zoo Hannover, ins Rennen, um vier Petit fours zu präsentieren. Lisa Hübner errang bei ihrem ersten Wettkampf eine Bronzemedaille und den Tagessieg in dieser Kategorie.

Das Team hatte die Speisen innerhalb von drei Tagen im Erlebnis-Zoo produziert. Die Mannschaft kochte und bereitete alles in der Küche des Prunksaals des Maharadschas zu. „In dem exotischem Umfeld zwischen Tiger und Elefanten war das Kochen sehr außergewöhnlich“, so Teamchef Torsten Maletti, der der Zoogastronomie nochmals herzlich für die Unterstützung dankte.

Zeit, um sich auf den (geschmacksstarken) Lorbeeren auszuruhen, gibt es nicht:  Ab jetzt trainiert das Team für die Kocholympiade im Oktober. Zweimal im Monat wird treffen sich die Köche in Hannover, um sich nochmal zu steigern. „Unser Konzept steht“, so Maletti, „es wird wieder viel Freizeit investiert, um alles umzusetzen.“ Der Teamchef hofft auf die Arbeitgeber und natürlich die Familien, die alle Köche im Team unterstützen, „denn ohne sie geht es nicht“.

https://www.zoo-hannover.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − 17 =